Log inRegister
You are here: One2One » ProjektID0149

Moderne Medien im Unterricht (RG Rämibühl)

24 Mar 2014 - 10:49 | Version 7 |

Projektbeschreib

Persönliche Geräte

Per Februar 2013 besitzen alle Schülerinnen und Schüler einer 3. Klasse (Langgymnasium) ein eigenes iPad. Sie sind verpflichtet, dieses auch in den Unterricht mitzunehmen.

Die Lehrpersonen können sich somit darauf verlassen, dass dieses Gerät allen Lernenden im Unterricht und auch zu Hause zur Verfügung steht.

Per Februar 2014 wird eine weitere 3. Klasse in dieses Projekt geführt. Während der Projektphase (4 Jahre) ist vorgesehen, dass pro Jahrgang eine (oder zwei) solcher Klassen geführt werden.

Einsatz im Unterricht

Keine Vorgaben an die Lehrpersonen

Wir verzichten bewusst auf Vorgaben an die Lehrpersonen. Ob und wie sie das Gerät im Unterricht einsetzen bzw zu Hause einsetzen lassen, ist ihnen überlassen. Somit werden auch keine Anpassungen im Lehrplan gemacht.

Der möglichst vielfältige und rege Einsatz des Geräts wir aber in allen Fächern angestrebt und begrüsst. Um den Lehrpersonen Ideen zu liefern und technische Hürden abzubauen bieten wir regelmässig schulinterne Fortbildungen an.

Sonderfall Mathematik

Im Mathematikunterricht ersetzt das iPad den sonst üblichen Taschenrechner. Somit werden die sonst auf den Taschenrechner bezogenen Lehrplaninhalte via iPad erarbeitet.

Begleitende Input-Tage

Während die Mediennutzung und -gestaltung jeweils fachbezogen in den einzelnen Fächer stattfindet, werden für die Themenfelder Medienkunde und Medienkritik spezielle Inputtage organisiert. Konkret werden dabei Themen wie "Datenschutz", "soziale Netzwerke" oder "TOK" behandelt.

Schulbeschreibung / Schulprofil

Das Realgymnasium Rämibühl (RG) ist ein Langgymnasium im Raum Zürichberg. Es werden das altsprachliche und das neusprachliche Maturitätsprofil angeboten. Zusätzlich führt die Schule pro Jahrgang eine Klasse zum Doppelabschluss zweisprachige Maturität / International Baccalaureate (IB). Rund 850 Schülerinnen und Schüler besuchen das Realgymnasium; pro Jahrgang werden fünf bis sieben Parallelklassen geführt.

Dokumente

Evaluationen / Begleitforschung

Das Projekt durchläuft eine dreistufige Evaluationskette. Die erste Evaluation (geplant für Sommer 2013) fokussiert sich auf die Leitung des Projekts. Spezielles Augenmerk wird auf die Lehrerbegleitung (Weiterbildungen, Kommunikation) gelegt. Die zweite Evaluation (geplant für Herbstsemester 2014/15) ist als Zwischenevaluation auf die Projektziele gerichtet.

Die Schlussevaluation findet im Frühling 2016 statt.

Medienberichte

Externe Links

Diskussion

 
This site is powered by FoswikiCopyright © by the contributing authors. All material on this collaboration platform is the property of the contributing authors.
Seite genereriert um 24 Apr 2019 - 02:03
Ideas, requests, problems regarding wiki.doebe.li? Send feedback